Café Archeron

Ein gebrochenes Herz kann einen schon mal in den Wahnsinn treiben ? oder direkt ins geheimnisvolle Café Acheron. Oberschülerin Io hat sich hierher verirrt und blickt nun voller Verwunderung in zwei seltsam blitzende Augen. Der gut aussehende Cafébesitzer wirkt irgendwie so, als wäre er nicht von dieser Welt, beinahe ? teuflisch. Ehe sie sich?s versieht, bekommt Io einen Job in dem Café und merkt schnell, dass hier nichts ist, wie es scheint.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3